DeutschdeDeutsch

Goldranke

Die Goldranke (botanisch Epipremnum) ist eine super dankbare Pflanze, die fast alles mitmacht und auch bei wenig Licht noch tüchtig wächst.

Standort

mehr als 2 m vom Fenster weg
mehr als 2 m vom Fenster weg

Giessen

alle 2 Wochen
alle 2 Wochen

Düngen

alle 2 Wochen
alle 2 Wochen
Goldranke

Herkunft / Bedürfnisse:

Die Goldranke stammt von den Salomoninseln vor Papua Neuguinea im Südpazifik. Das Klima dort ist tropisch, also das ganze Jahr über sehr warm. Mit 8-24 Regentagen pro Monat ist auch immer genügend Feuchtigkeit vorhanden. Die Goldranke liebt deshalb das Klima im Haus und sie wächst auch noch gut, wenn es nicht superhell ist. Je heller der Standort, desto schöner entwickelt sich ihre Blattzeichnung. An dunklen Standorten verschwindet die Zeichnung fast vollständig, da die Pflanze jeden Quadratzentimeter Blattgrün braucht, um das wenige Licht optimal zu nutzen. Entgegen den Verhältnissen in ihrer Heimat verträgt sie auch ab und zu einmal Trockenheit.

Wuchs / Verwendung:

Die Goldranke wächst in ihrer Heimat als Bodendecker, klettert aber auch auf Bäume und hängt von diesen herab. Und genau so kannst du sie bei dir zu Hause einsetzen: In einem Topf auf dem Regal oder in einer Hängeampel macht sie bald lange Triebe und sucht sich ihren Weg. Teilweise findest du sie im Gartencenter auch an einem Moosstamm aufgebunden. Du kannst die langen Triebe sogar an der Decke oder an der Wand befestigen und so deine Dschungelwand wachsen lassen, denn die Triebe können einige Meter lang werden. Sollte dir die Goldranke zu lang werden, kannst du die Triebe einfach einkürzen. Wenn du eine neue Pflanze haben möchtest, stelle einfach einige Triebe ins Wasser bis sie Wurzeln haben und dann ab in die Erde!

Was Sie nicht mag:

Die Goldranke ist wirklich super pflegeleicht, wüchsig und verzeiht fast alles. Das einzige, was sie nicht mag, sind kühle Temperaturen und Nässe. Deshalb solltest du sie im Winter vielleicht nicht im Schlafzimmer lassen, wenn du bei offenen Fenster schläfst. Achte zurdem darauf, dass der Wurzelballen vor dem nächsten Giessen abtrocknen kann.

Goldranke
Goldranke
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen